So lasset uns berichten von unserer Feier am 15.8.2010  zu Ehren des Sommers,unserer 3 Geburtstags Löwen der Gruppe und zu Ehren dieser unserer Bande.

  

Leider verweilten viele herzlichst eingeladene Gäste nicht bei uns,sondern lagerten in Amerang und auf dem Cave Gladium.So waren wir ein kleines Trüppchen,das sich aber an nichts mangeln ließ.So gab es mehr als genug an Schlemmereien für alle zu schnabulieren-

leckere Pizzakugeln,

besten Salat von der Erdigen Knolle,

süße Zwetschgenknödel,

gut gewürztes Fleisch allerlei Tiere über dem Feuer gebraten,

Salat der großen Atune,Stolz aller Meere

und nur den besten Gerstensaft,Tau des Honigs,Saft allerlei Früchte und sogar echter heisser Mokka,von den Türken hochverehrt und zu unserem Ehrentage zum Geschenke gereicht....

Ja-es war warlich ein Gaumenschmaus!

Als liebengewonnene Gäste feierten Alex und Lotte mit uns,Händler des Orients und Gebieter der Manufactura Monacensis.Zusammen feierten wir fröhlich und gingen auch sammeln nach Zapfen,Tannenblut und Federwerk. Wir bauten fast ein kleines Lager am See auf,stellten unsere Feuerstelle an Ort und Stelle nahe des Wassers und sorgten für etwas murren bei umherirrenden Volke,die da an die Gebote des Grafen der Ortschaft mahnten,das neuerdings das braten vom Fleische ausserhalb der Häusser nimmermehr gestattet sei...Sie mahnten uns zu spät,das Bratgut war schon fast fertig ;-)  Wir schlossen Freundschaft mit überaus friedlichen Schwänen und Bienen zogen gegen uns in den Krieg,störten wir sie offensichtlich bei ihrer fleissigen Arbeit des Pollensammelns-so wurden derer 2 von uns mit den Stacheln derselben beehrt....  Fabian "schenkte" uns zum Sommerfeste eine Kutsche ,an die wir gar noch einen Heuwagen dranhängen können,um all unser Reisegepäck für die Märkte besser transportieren zu können, so das wir  in Zukunft eine Sorge weniger haben.Vielen Dank nochmal im Namen von uns allen! 

Das Wetter war herrlich,ein klarer blauer Himmel,die Sonne lachte von Herzen,der See war bis zum Rande bestens gefüllt mit klaren Wassern,in das unserer Lagermaus Nayra denn auch gleich hinein sprang und dort begeistert herumplanschte.Die Wettergötter meinten es warlich gut mit uns und beschenkten uns auf ihre Weise :-)

Zu unser aller Freude dürfen wir nunmehr verkünden,das unsere Bogenschützlinge Fabian und Patrick feierlich in den Bund unserer Gemeindschaft aufgenommen wurden,nachdem sie ihre Probantenzeit erfolgreich und mit Bravour bestanden hatten.Sie waren immer zuverlässig,sehr arbeitssam,hielten mit uns bereits so manchen Markt in Kriesenzeit gegen Sturm,Regengüssen und Schölechter Laune aus genauso wie beste Märkte mit Guter Stimmung und gutem Wetter. Sie bewiesen,das sie keinerlei Unstimmigkeiten in Sachen Organisation,Ehrenkodex der Gruppe und mit dem verantwortungsbewussten Erscheinungsbild der Hauptfrau haben  ;-)    Nach allgemeiner Rücksprache stimmten alle einstimmig dafür,das beide nunmehr vollwertige Mitglieder der Freyen Bogenschützen Munichen sind und das Wappen zu Recht mit Stolz und Würde tragen dürfen.

Ein Dreifach Hipphipphurra!!! Hipphipphurra! Hipphipphurra! Möget ihr euch auch weiterhin so wohlfühlen wie bisher und für uns eine Zier und Gute Kameraden sein.Und möget ihr auch weiterhin so ein dickes Fell beweisen,wenn andere Clans solch seltsamen Märchen erzählen mögen von gar seltsamen Vorfällen mit "kurzen Hundeleinen und bösen Frauen" so das ihr euer Wappen mit Stolz im Herzen tragt.

So war dieser Tag warlich ein Freudenfest und wurde erst gegen Abend unterbrochen,als die Wettergötter meinten,das sie uns nun genug geschont hätten mit dem sonnigen Ausblick über den See,so brausten auf einmal gar grimmigste Sturmeswolken hoch hinauf und es ward dunkler und dunkler,garstiges grollen und murren warnte uns vor,das es an der Zeit wäre,die Zelte abzubrechen und die Kutschen vorfahren zu lassen. Es folgte der Abschied mit der gegenseitigen Beteuerung des baldigen Wiedersehens. Alex und Lotte wurden noch eingeladen zu unserem Weihnachtsfeste am 18.12. anno 2010 des Herrn,und schon mussten wir uns trennen.

Aber nächstes Jahr wird wieder gefeiert,bestimmt wieder an selbiger Stelle,und wer weiß? Vielleicht kommen dann ja noch ein paar Freunde mehr-ich muss nur mal die sterne befragen,wann denn ein günstiger Zeitpunkt zum feiern wäre =^.^=

Nach oben